Popp - Z-Weather energieautarker Z-Wave Windsensor


Popp - Z-Weather energieautarker Z-Wave Windsensor

Auf Lager

199,99
 


Z-Weather

ist der weltweit erste energieautarke Z-Wave Sensor, welcher verschiedene Werte messen und diese an eine Smart Home Zentrale übermitteln kann. Der Flügelrad-Anemometer kann in Z-Wave Netze eingebunden werden, misst kontinuierlich die Windgeschwindigkeit sowie weitere Umweltwerte. Das Energiemanagement variiert die „Aufwachintervalle“ des Sensors zwischen 5 Minuten (an sonnigen Tagen) bis 1 bis 2 Stunden an bewölkten Tagen oder am Tagesbeginn. Außerdem stellt das Energiemanagement sicher, dass sich der Kondensator des Multisensors niemals tiefenentlädt, um so im Notfall genügend Energie zu haben, um böhigen Wind und Sturm sowie Dämmerung zu melden.  Besondere Ereignisse, wie z.B. böiger Wind, Sturm oder Dämmerung meldet das Gerät unverzüglich. Dabei kann durch direkte Assoziation beispielsweise das automatische Schließen von Jalousien und Markisen ohne Zeitverzögerung ausgelöst werden.

Über eine Solarzelle wird Z-Weather mit Strom versorgt und funktioniert vollkommen unabhängig von Kabeln oder Batterien. Der Betrieb in der Nacht wird über den internen Energiespeicher sichergestellt. Der Z-Weather benötigt keine Batterien und ist vollkommen wartungsfrei.

  • Weltweit erster energie-autarker Z-Wave Funk Sensor (solar-betrieben)
  • Erster Windsensor mit Z-Wave Technologie.
  • Der multifunktionale Sensor ist in der Lage, verschiedene Werte zu erfassen und per Z-Wave Funk an die Smart Home Zentrale zu senden:
    • Lufttemperatur
    • Relative Luft-Feuchtigkeit
    • Helligkeit
    • Windgeschwindigkeit
    • Luftdruck
    • Taupunkt
  • Z-Weather liefert auch Daten über den Ertrag der Solar- und Windenergie
  • Abmessungen: 330x300x110 mm

Zusätzlich berechnet der Multisensor den Solar Ertrag. Dabei wird der Wert über die Solarzelle erfasst und normiert auf eine Solarfläche von 1 Quadratmeter mit 16% Effizienz in dem Wert: kWh ausgegeben. Für die Berechnung der Windausbeute, wird jede achte Umdrehung gezählt und die Gesamtsumme als Pulse Count ausgegeben.

Dank Z-Weather können Sie entweder per direkter Geräteverknüpfung (Assoziation) oder über Szenen ihre Jalousien und Rollos, sowie Markisen automatisch steuern. Der Helligkeitssensor eignet sich um die Außenbeleuchtung bei Dämmerung ein- und früh morgens wieder auszuschalten.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

**
Gemäß § 19 UStG enthält der Rechnungsbetrag keine Umsatzsteuer. zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Sensoren, Wetter